So eröffnen Sie Ihr ebase Depot über Fondsvermittler. Jetzt informieren & starten

Was sind Fondsvermittler und wofür benötige ich sie?

Fondsvermittler sind in der Regel die beste Adresse, wenn es um den Kauf aktiv gemanagter Fonds geht. Sie bieten auf tausende aktiv gemanagter Fonds 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Fondsvermittler verkaufen nicht ein eigenes Produkt, sondern vermitteln Fonds einer Fondsgesellschaft sowie ein Fondsdepot, in welchem die erworbenen Fondsanteile verwahrt werden können. Ein Fondsdepot stellt damit eine Voraussetzung für den Kauf von Fonds dar.

Fondsvermittler arbeiten mit Fondsbanken zusammen, da sie keine eigene Banklizenz haben und keine Finanzgeschäfte betreiben dürfen und können so eine überaus breite Auswahl unterschiedlichster Fonds anbieten. Zudem ist die Eröffnung eines Fondsdepots bei Deutschlands führenden Fondsbanken, wie der ebase, nur über einen Vermittler wie beispielsweise FondsDISCOUNT möglich, welcher den Kontaktpunkt zum Kunden einnimmt und bei Fragen Rund um das Depot zur Verfügung steht.

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Fondsvermittlern, meist handelt es sich dabei um sehr kleine Unternehmen. Das wichtigste Standbein der Fondsvermittler ist die jährliche Bestandsprovision, die sie von den Fondsgesellschaften erhalten. Sie stammt aus den Verwaltungsgebühren aktiv gemanagter Fonds und bedeutet für Sie als Anleger keine Zusatzkosten.
Die Fondsanteile der Anleger sind als Sondervermögen im Falle einer Insolvenz einer Fondsgesellschaft geschützt. Die Insolvenz eines Fondsvermittlers stellt auch kein Risiko dar, da er keinen Zugriff auf Überweisungen oder Fondsanteile hat. Die Orderabwicklung folgt direkt über die Fondsbank.

JETZT STARTEN!

Jetzt mehr erfahren und ebase Depot eröffnen!

Eröffnen Sie Ihr ebase Depot über einen Fondsvermittler wie FondsDISCOUNT und profitieren Sie von 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 5.100 Fonds.
JETZT STARTEN!

Die Besonderheiten und Vorteile eines Fondsvermittlers

Ein Fondsvermittler kann im Gegensatz zu Banken oder Sparkassen aktiv gemanagte Fonds weitaus günstiger anbieten, da die Kunden bewusst auf eine Anlageberatung verzichten, sich selbst informieren und selbstständig entscheiden, in welche Fonds sie investieren wollen. Durch den Verzicht auf eine Anlageberatung können Fondsvermittler die Ausgabeaufschläge, eine Art Vertriebsprovision, als Rabatt direkt an die Kunden weitergeben und so mit überaus attraktiven Konditionen punkten. Kunden der Sparkasse erhalten beispielsweise meist nur zu hauseigenen Produkten eine Beratung, welche nicht unbedingt die besten ihrer Klasse sind. Zudem müssen Sie hohe Abschlussprovisionen in Form von Ausgabeaufschlägen in Kauf nehmen.

Für mündige und kostenbewusste Anleger, die nicht das Risiko einer provisionsgetriebenen Anlageberatung eingehen möchten, bieten die Fondsvermittler im Internet meist sehr gute Fondsvergleiche mit jeglichen Kennzahlen und unabhängigen Ratings auf ihren Webseiten, die Ihnen bei Ihrer Fondsauswahl helfen können.

Möchten Sie die Entwicklung ihrer Investmentfonds regelmäßig beobachten und bei Bedarf umgehend handeln können, sind Sie bei einem Fondsvermittler gut aufgehoben. Hier zahlen Sie für einen Fondswechsel zumeist nichts und können jederzeit schlecht laufende Fonds mit erfolgsversprechenderen austauschen oder zu- und verkaufen, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen.

Für welche Fondsbank entscheide ich mich?

Finden Sie Ihr passendes Depot zum Fondskauf: Deutschlands führende Fonds- und Direktbanken im Überblick.

Für eine Geldanlage in Investmentfonds benötigen Sie eine Verwahrmöglichkeit für Ihre Fondsanteile – ein sogenanntes Fondsdepot. Wählen Sie selbst den oder die Investmentfonds aus, in welche Sie investieren möchten, sollten Sie Ihr Depot über einen Fondsvermittler eröffnen, um von günstigen Rabattkonditionen profitieren zu können. Im Folgenden finden Sie die wesentlichen Fondsbanken und Fondsplattformen in einem Überblick. Nicht jeder Fondsvermittler hat alle Fonds- und Direktbanken im Angebot, zudem können die Konditionen je Fondsvermittler leicht variieren. Beispielsweise bieten Fondsvermittler die Depots mit unterschiedlichen Mindestanlagebeträgen an oder erstatten die Depotführungsgebühren ab einem niedrigeren Depotwert.

Für die folgende Übersicht haben wir die Konditionen des Fondsvermittlers FondsDISCOUNT zu Grunde gelegt, einer der führenden Fondsvermittler in Deutschland, der mittlerweile auf eine 20-jährige Historie zurückblicken kann. Bei FondsDISCOUNT steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, zudem hat er alle weiter gelisteten Fonds- und Direktbanken im Angebot.

comdirect

11900 Fondsmit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • 510 Fondssparpläne
  • 0 Euro Depotgebühren ab 0 Euro Depotwert
  • ab 17,50 Euro pro Fondskauf (Einmalanlage)
  • Mindestanlage Fondssparplan ab 25 Euro

DAB Bank

12400 Fondsmit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • 1.150 Fondssparpläne
  • 0 Euro Depotgebühren ab 0 Euro Depotwert
  • ab 10 Euro pro Fondskauf (Einmalanlage)
  • Mindestanlage Fondssparplan ab 25 Euro

ebase

5100 Fondsmit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • 5.040 Fondssparpläne
  • 0 Euro Depotgebühren ab 25.000 Euro Depotwert
  • keine Transaktionskosten (ausgenommen ETF)
  • Mindestanlage Fondssparplan ab 10 Euro

FFB

6200 Fondsmit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • 6.170 Fondssparpläne
  • 0 Euro Depotgebühren ab 25.000 Euro Depotwert
  • keine Transaktionskosten (ausgenommen ETF)
  • Mindestanlage Fondssparplan ab 25 Euro